The Last Game

Platformer in Unity 3d in dem die Welt untergeht und sich der namenlose Held einem Erdbeben retten muss.

 

Die Welt geht unter und der namenlose Held muss sich in Sicherheit bringen. Auf seinem Weg trifft er auf andere Überlebende, die den Katastrophen aber hilflos ausgeliefert sind. Der Held muss nun eine schwierige Entscheidung treffen. Soll er diese Menschen zurück lassen oder soll er sie retten, was seinen Weg zum Ziel erschweren wird.

 

Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Game Art and Level Design“ an der FH-Oberösterreich Hagenberg im Sommersemester 2012 wurde dieser Platformer in Unity 3d entwickelt. Für die Programmierung in Javascript wurde der von Unity bereit gestellte Editor MonoDevelop verwendet. Die 3d-Modelle wurden von Thomas Ferk, Philipp Penco und Martin Kienmeyer in Maya modelliert und animiert.

 

Geplant waren noch weitere Level in denen andere Katastrophen die Geschicklichkeit des Spielers herausfordern sollten. Aus Zeitgründen blieb es bei dem Prototypen in dem das Thema Erdbeben umgesetzt wurde.

 

Downloads:

Spiel

 

Verwendet wurde:

Javascript
Unity 3d
(Maya)