ARmaze

Bachelorarbeit „ARmaze – Casual Game mit Augmented Reality Schnittstelle – Konzeption, Realisierung
und Evaluierung eines Prototypen“.

 

Mithilfe eines mit Markern versehenen Würfels muss der Spieler eine Kugel durch ein Augmented Reality Labyrinth lenken und die Punkte einsammeln. Dabei wird ein Marker von der Webcam erkannt und mit einem Labyrinth ersetzt.

 

Der Prototyp entstand im 7. Semester 2010 im Rahmen der Bachelorarbeit „ARmaze – Casual Game mit Augmented Reality Schnittstelle – Konzeption, Realisierung und Evaluierung eines Prototypen“ an der Hochschule-Augsburg. Er wurde mit Actionscript 3 implementiert und basiert auf dem FLARToolkit. Realisiert wurde er mit Papervision-3D und der Physik-Engine JigLibFlash.
Für die Demo wird ein Flashplayer und der Würfel (Marker ist das T) benötigt.

 

Downloads:

Spiel
Bachelorarbeit

 

Verwendet wurde:

Actionscript 3
FLARToolkit
Papervision-3D
JigLibFlash